Blog navigation

Neueste Beiträge

Latest comments

Popular posts

  • Die Krawatte im modischen Geschäftsumfeld
    Die Krawatte im modischen Geschäftsumfeld

    In vielen Betrieben haben sich die Dresscodes für jene Mitarbeiter gelockert, die nicht mit Kunden zu tun haben oder noch keine Führungspositionen einnehmen.

    Weiter lesen
  • Permanent Fashion für Anfänger
    Permanent Fashion für Anfänger

    Kann man denn so noch auf die Straße gehen? Da kommt Ihnen Ihr Arbeitskollege entgegen. Die superengen Jeans waren vielleicht vor zehn Jahren mal modern und der leuchtend pinkfarbene Pullover über dem zart hellblauen Hemd macht es nicht unbedingt besser. Na ja, die Jacke ist nicht schlecht, aber ist die nicht aus der Kollektion vom letzten Jahr?

    Weiter lesen
  • Das Hemd im traditionellen Büro
    Das Hemd im traditionellen Büro

    Im traditionellen Büro wählt man als Hemdfarbe Weiß, Blau, Hellblau und eventuell noch rosa. Das Hemd im Geschäftsalltag im traditionellen Büro darf Streifen und Karos haben, doch Obacht bei der Kombination von Anzug und Krawatte! Vermeiden Sie unbedingt ein Zuviel an Muster!

    Weiter lesen
  • 1. Regel der Kleidungswahl: Von Groß nach Klein
    1. Regel der Kleidungswahl: Von Groß nach Klein

    Je größer das Kleidungsstück, desto wichtiger und teurer ist es. Deshalb ist die erste Regel der Outfit-Wahl: Überlegen Sie zunächst, welchen Anzug Sie heute tragen wollen. Ein Anzug sagt eine Menge über den Menschen aus, der ihn trägt. Marke, Preis, Schnitt, grob gemusterte Stoffe oder feine Muster – Fakten die einen Fachmann schnell erkennen lassen, wen er vor sich hat.

    Weiter lesen
  • Die Krawatte mit Punkten
    Die Krawatte mit Punkten

    Die Krawatte mit Punkten ist ein Klassiker. Als Faustregel gilt: Je größer der Punkt, desto gewagter. Die klassische Farbzusammenstellung setzt sich aus weißen Punkten auf Dunkelblau oder leuchtendem Rot zusammen. Im Sommer werden auch gerne kleine weiße Tupfen auf Pink, Rose oder Hellgelb getragen.

    Weiter lesen
  • Kleine Literaturgeschichte der Krawatte
    Kleine Literaturgeschichte der Krawatte

    Ein Regiment kroatischer Söldner, das im Dienste des berühmt-berüchtigten Louis XIV. stand, war in der Stadt. Ihre Uniform enthielt unter anderem auch ein um den Hals geschlungenes Tuch, das von der modebegierigen Pariser Gesellschaft sofort aufgegriffen und zum neuesten Modetrend gemacht wurde. Die Überlieferung besagt, dass daraufhin die französische Aussprache des Wortes „Kroate“ zu unserer „Krawatte“ wurde. Eine sehr überzeugende Erklärung. Leider gehört sie ins Reich der Legende. Denn...

    Weiter lesen
  • Dresscode: Der traditionelle Ballabend
    Dresscode: Der traditionelle Ballabend

    In der Upperclass drückt sich der Kleidungsstil für den traditionellen Ballabend gern europäisch aus: Bei Bällen und Diners vermerken die Gastgeber auf der Einladung „white tie“ oder „cravate blanche“, um mitzuteilen, dass die Herren den Frack anlegen sollen. Die englischen und französischen Ausdrücke stehen dabei für die Frackschleife aus weißem Baumwollpikee, die der Herr zum Frack trägt (eine schwarze Krawatte tragen die Kellner und Saaldiener).

    Weiter lesen
  • 4. Regel fürs Outfit: Harmonie und Kontrast
    4. Regel fürs Outfit: Harmonie und Kontrast

    Weder „graue Maus“ noch der „Bunte Papagei“ sind bei der Kleiderzusammenstellung gefragt. Die ideale Farbkombination findet sich eher in der Mitte. Ein Übermaß an Harmonie wird schnell zur Tristesse, Ihr Outfit wirkt plötzlich langweilig. Zu viel Kontrast macht den Traumprinzen ungewollt zum Karnevalsprinzen. Achten Sie also unbedingt auf die richtige Farbmischung!

    Weiter lesen
  • Die Paisley-Krawatte
    Die Paisley-Krawatte

    Das Paisley oder auch Paisleymuster bezeichnet ein abstraktes, meist florales Stoffmuster. Der Name geht auf die schottische Stadt Paisley zurück, die Nahe Glasgow gelegen ist und im 19. Jahrhundert ein wichtiges Textilverarbeitungszentrum war. Zum wirklichen Modetrend wurde das Paisley-Muster aber erst durch Königin Victoria, die sich für die Tücher aus Indien mit floralen Verzierungen begeisterte. Da jedoch die begehrten Kashmir-Schals für die einfache Bevölkerung zu teuer war, begannen...

    Weiter lesen
  • Seven-Fold-Tie
    Seven-Fold-Tie

    Eine „Seven-Fold-Tie“ ist eine Variante der „four-in-hand“ Krawatte, die Amerika sehr günstig für ein bis fünf Dollar Ende der 30er Jahre verkauft wurde. In den 80ern kam die „Seven-Fold-Krawatte“ erneut in Mode, als Robert Talbott sie wieder anfing zu fertigen (in Monterey, Kalifornien).

    Weiter lesen
  • Die gestreifte (karierte) Krawatte
    Die gestreifte (karierte) Krawatte

    Die Krawatte mit Streifen liegt seit Jahren extrem im Trend, der moderne Kleidungsstil für karierte Krawatten kennt viele Varianten. Ob als traditionelle Regimentskrawatte, englisch inspirierte Clubkrawatte oder mit Fantasiestreifen: Bei der Farbwahl kommt es auf die Jahreszeit und den Einsatzzweck an.

    Weiter lesen
  • Damenkrawatten mit Stil
    Damenkrawatten mit Stil

    Rechtzeitig vor den Ostertagen haben wir mal wieder unser Sortiment erweitert. Diesmal allerdings nicht, indem wir dem modebewussten Herrn mal wieder ein paar neue Krawattendesigns servieren (na gut, das natürlich auch. Sehen Sie sich einfach mal ein wenig um!). Nein, diesmal zielen wir auf die holde Weiblichkeit.

    Weiter lesen
Showing 85 to 96 of 110 (10 Pages)