>  Italienische Seiden- Krawatten  >  Krawatten mit feinen Motiven

Seidenkrawatte als Statussymbol

Der Umsätze an Krawattenverkäufen ist ein Indikatoren politischer und sozialer  Entwicklungen. In den 80er Jahren nahm die Krawatte im Vergleich zu den 70er Jahren einen Aufschwung. Abgesehen von einer Zunahme modischer Dessins ist dies auf einen gesteigerten Anpassungsdruck infolge zunehmender Arbeitslosigkeit, andererseits auf das Karriere-Bewusstsein der Jugend zurückzuführen. Das Statussymbol Seidenkrawatte wurde wieder gebraucht. Denn: Krawatte symbolisiert Tüchtigkeit am Arbeitsplatz und Karriere am Schreibtisch. Aber auch das Tragen von Fliegen hat zugenommen. 


Bei vielen Einstellungsgesprächen in Industrie und Handel ist die Krawatte - aus Seide oder auch anderem Material - unerlässlich. Verweigerung derselben bedeutet Ablehnung der Unternehmensphilosophie. In künstlerischen und handwerklichen Berufen dagegen steht die Krawatte für blasiert und eingebildet. 

Demnach besteht die Zukunft der Krawatte nicht im modischen Wandel, in der farbigen Auflockerung des Anzugs (obgleich als solches eine wertvolle Hilfestellung) oder im Verdecken des Hemdkragens, sondern in ihrer gesellschaftlichen Symbolik. Denn die Krawatte gibt soziales Vertrauen und symbolisiert wirtschaftspolitische Zuverlässigkeit.

Krawatten mit feinen Motiven

Herrenkrawatte kleines Paisley stahlblau

Herrenkrawatte kleines Paisley stahlblau

Krawatte mit Paisley in stahlblau

975
Herrenkrawatte Blümchenmuster blassgrün

Herrenkrawatte Blümchenmuster blassgrün

Krawatte geblümt staubgrün

769
Businesskrawatte Blumenmuster eisblau

Businesskrawatte Blumenmuster eisblau

Krawatte geblümt himmelblau

872
Krawatte himmelblau floral

Krawatte himmelblau floral

Herrenkrawatte mit Blümchenmuster in taubenblau

975