Preis
Preis
  • -

Farbe
Farbe
Material
Material
Variante
Variante

Was bedeutet Talavera?

Seit über 500 Jahren werden in Mexiko Vasen, Fliesen, Töpfe oder auch ganze Häuserfassenden von Hand bemalt. Die stets farbenfrohen Muster werden als "Talavera"-Stil bezeichnet. Das Traditionslabel Cantucci hat sich von diesen außergewöhnlichen Designs inspirieren lassen und eine Krawatten-Kollektion darauß gemacht. Insbesondere die Kombination aus klaren, geometrischen Formen und geschwungenen, klassisch anmutenden Ornamenten sorgt für die perfekte Symbiose aus Moderne und Klassik.

Was sind Conversational Ties?

Die Krawatten der Talavera-Kollektion gelten als typische "Conversational Ties". Hierbei handelt es sich um auffällige Binder, die die Aufmerksamkeit auf ihren Träger lenken und das Knüpfen sozialer Kontakte vereinfachen sollen. Je auffälliger die Krawatte, desto eher wird Man(n) auf den Schlips angesprochen. Ein Gesprächseinstieg und Small Talk Thema ist somit schneller gefunden. Das bedeutet aber nicht, dass Sie beispielsweise neonfarbene Krawatten oder Schlipse mit lustigen Motiven aus dem Schrank kramen müssen. Schließlich wollen Sie mit einer Conversational Tie positiv auffallen und nicht einfach nur um jeden Preis auffallen. Sie sollten deshalb immer die wichtigsten Regeln der Kleiderwahl beachten.

Baumwoll-Prints statt Seidenkrawatten

Immer mehr Unternehmen verzichten mittlerweile auf die klassischen Seidenkrawatten. Als altmodisch oder gar antiquiert gilt der Schlips in vielen jungen Büros. Dabei wertet kaum etwas das Outfit so sehr auf, wie eine Krawatte. Besonders beliebt sind deshalb mittlerweile Materialien wie Baumwolle oder Leinen, die auch gut zum Leinen- und Polohemd getragen werden können. Zudem sollte der Schlips zum legeren Outfit etwas schmaler sein. 6-7cm breite Krawatten sind optimal und wirken nicht zu wuchtig. Mit lockeren floralen Prints oder bunten Mustern bringt man zudem etwas Farbe und frischen Wind in den Büroalltag.

Welche Krawatte zu welchem Anlass?

Auch wenn Seidenkrawatten teilweise als altmodisch gelten - zu Hochzeiten oder anderen formellen Anlässen sind sie noch immer die richtige Wahl. Dabei sollte Man(n) zum einfarbigen Schlips greifen oder, beispielsweise bei Festivitäten wie Hochzeiten, ein Paisley-Muster wählen. Auch in einigen Unternehmen herrscht noch ein klassischer Business-Dresscode. Einfarbige oder klassisch gestreifte Krawatten sind hier die richtige Wahl. Dabei sollte man zu Seide oder Mikrofaser greifen. Im Winter darf auch gerne Baumwolle oder Kaschmir getragen werden.

Im jungen Business oder der Start-Up Szene wird immer häufiger auf einen strikten Dresscode verzichtet. Business Casual oder Casual heißt dann die Devise. Wer sein Leinen- oder Polohemd etwas aufpeppen oder im Meeting glänzen möchte, greift dann zu schmalen Krawatten aus Wolle oder Leinen. Auch Einstecktücher werden als Accessoires immer beliebter und können als Farbtupfer jedes Outfit aufwerten.

Talavera Krawatten

Baumwoll-Prints mit farbenfrohen Mustern

Sortiert nach:
Sortiert nach: