30 Apr
fliege binden titel

Wie binde ich die Fliege richtig

So binden Sie eine Fliege

 

Nicht mehr nur zum Smoking wird die Fliege gern getragen – in Kombination mit modernen, lässigen Outfits kann sie zum echten Hingucker werden. Doch eine Fliege zu binden ist gar nicht so einfach – dafür ist es umso eindrucksvoller, wenn Man(n) es selbst kann. Mit unserer Anleitung und ein bisschen Übung klappt es bestimmt ganz schnell:

 

Anleitung zum Fliege binden

Fliege binden

  1. Klappen Sie den Hemdkragen hoch und legen Sie die Fliege um Ihren Hals. Das von Ihnen aus gesehene linke Ende sollte etwas länger sein, als das rechte. Dieses Ende wird später benötigt um die Schleife zu binden. Überkreuzen Sie mit dem längeren, das kürzere Ende.
  2. Legen sie das längere Ende der Fliege um den oberen Teil des Kragens.
  3. Falten Sie nun das kürzere Ende der Fliege ein, als würden Sie einen Schuh binden.
  4. Halten Sie das gefaltete Ende mit einer Hand fest und wickeln Sie das längere Ende herum.
  5. Ziehen Sie das lange Ende der Fliege über und hinter die halbfertige Schleife. Ziehen Sie die Fliege etwas fest und lassen Sie hierbei über der Schleife eine kleine Schlaufe. Halten Sie diese mit einem Finger offen.
  6. Hierdurch führen Sie nun das längere Ende der Fliege. Ziehen Sie die Fliege fest und gleichen Sie die Enden ab, bis die Fliege symmetrisch aussieht.

 

Video Anleitung: Fliege binden

Lieber eine fertig gebundene Fliegen?

 

Falls es mit dem Binden der Fliege nicht so klappt, kann man auch auf vorgebundene bzw. Clip-Fliegen zurückgreifen. Schindet vielleicht nicht soviel Eindruck, dafür sitzt die Fliege immer perfekt und ist schnell zu befestigen. Einfach mit einem Metall-Clip am Hemdkragen festmachen, Länge auf die Kragengröße einstellen und genauso fix bei Bedarf wieder abnehmen.

 


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

 

Krawatte binden: Einfacher Windsorknoten

Anleitung Krawatte binden: Doppelter Windsorknoten

Festlicher Dresscode: Outfit für besondere Anlässe

Krawatten richtig aufbewahren und lagern

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *