28 Jul
Umlegekragen

Umlegekragen

 

Den Umlegekragen kennt eigentlich jeder, handelt es sich doch um den heutzutage gebräuchlichsten Kragen. Unter den Oberbegriff Umlegekragen fallen alle typischen Kragenarten, wie der Haifischkragen, der Cutawaykragen oder der Kentkragen.

Typisch für den breiten Umlegekragen, der auch Turndown collar genannt wird, sind die geraden, spitzen Kragenenden.

Auch wenn der Umlegekragen zu den förmlichsten und unauffälligsten Kragenvarianten zählt, ist er doch ein echter Kombinationskünstler. Seine universelle Verwendbarkeit macht ihn uneingeschränkt geeignet für alle Businesshemden, zudem passt er zu fast jeder Krawattenknoten-Variante.

Der Umlegekragen ist das Gegenstück zum Eckenkragen, den man am Frackhemd findet.

 


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

 

Seven-Fold-Tie

Wie binde ich eine Fliege?

Wie binde ich einen doppelten Windsor?

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *