03 Mai
krawatten-aufbewahrung

Wie Sie Krawatten richtig aufbewahren und lagern

Krawatten Aufbewahrung – leicht gemacht

 

Der Mann von Welt trägt Krawatten. Die Krawatte ist das Aushängeschild des Mannes, ob sie nun im Business getragen wird, bei einer Feier, einem offiziellen Anlass oder gar in der Freizeit. Sie liegt direkt im Blickfeld des Gegenübers und sagt mehr über die Männer aus, als diese oft glauben wollen. Deshalb muss die Krawatte auch sorgfältig ausgesucht werden. Das sollte nicht zwischen Tür und Angel geschehen. Man muss sich Zeit nehmen und die Kleidung muss dazu passen. Doch wahrscheinlich ist zu jedem Outfit eine andere Krawatte notwendig und so stellt sich die Frage: Wie bewahre ich Krawatten richtig auf?

 

Die Krawatte optimal lagern und aufbewahren

 

Es gibt viele Arten, die Krawatten zu lagern. Eine davon ist die Roll-Methode. Bevor die Krawatten aufgerollt werden, muss natürlich erst der Knoten gelöst werden. Dann wird sie gerollt und am besten beginnt man an der schmalen Seite. Diese Methode verhindert Knitterfalten und erspart das Bügeln vor dem nächsten Tragen. Wenn sie bereits Falten aufweist, sollte sie jedoch sehr schonend, am besten nur mit Dampf, behandelt werden.

Vintage-Mod-Tie-Navy-Blue

Krawatten hängend aufbewahren

 

Grundsätzlich darf eine Krawatte auch in den Schrank gehängt werden, allerdings ist auch hier der Knoten immer zu entfernen. Wenn sie zwischen anderen Kleidungsstücken hängt, sollte man unbedingt darauf achten, dass sie genügend Platz hat und nicht gequetscht wird. Die Krawatte darf auch nie über scharfe Kanten gehängt werden, sonst könnte ein Bruch entstehen und was noch schlimmer ist, eine Beschädigung. Das wäre bei einem hochwertigen Stoff mehr als ärgerlich. Doch es gibt extra Krawattenbügel oder Krawattenhalter, deren Anschaffung sich auf jeden Fall lohnt. Strick-Krawatten sollten aber immer liegend aufbewahrt werden, bei einer hängenden Aufbewahrung können sie sich leicht verformen.

 

So bewahren Sie Krawatten auf Reisen auf

 

Selbstverständlich müssen auch Krawatten Mal mit ins Reisegepäck. Aber der Koffer darf nicht überfüllt sein, die Krawatte nimmt eine Quetschung und Enge sehr übel. Schon beim Kauf ist manches Modell in einer Krawatten-Box untergebracht, die auch auf Reisen sehr stabil ist. Eine Krawattentasche ist für den Transport natürlich bestens geeignet, hier wird die Krawatte in der Mitte zusammen gefaltet und in die Tasche gepackt. Mit der rollenden Variante ist Platz zu sparen und ein T-Shirt kann zu einer Krawattentasche leicht umfunktioniert werden. Krawatten-Boxen können selbstverständlich auch zu Hause genutzt werden. In diesen Boxen wird die Krawatte nicht hängend aufbewahrt, sondern zusammengerollt. Krawattenboxen sind auch sehr flexibel, andere Männer-Accessoires sind hier ebenfalls gut aufgehoben.

 

Der Krawattenbutler für die schonende Krawatten-Aufbewahrung

 

Natürlich muss eine Krawatte immer so gelagert werden, dass sie nicht ausbleichen kann und somit unschöne Spuren aufweist oder einstaubt. Eine Kommode oder ein Kleiderschrank ist deshalb der richtige Aufbewahrungsort. Mittlerweile gibt es auf dem Markt auch elektrisch betriebene Krawattenbutler, aber das ist wohl die luxuriöstete Art der Krawattenaufbewahrung. Der Krawattenbutler kann ganz leicht im Kleiderschrank montiert werden und hat gleich mehrere Funktonen. Hier werden die Krawatten an einer Art Karussell aufgehängt und auf Knopfdruck kommt einem die gewünschte Krawatte entgegen. Eine Beleuchtung ist ebenfalls integriert, so hat man immer das nötige Licht. Um Krawatten lagern zu können braucht man aber nicht unbedingt ein teures Gerät, der Krawattenbutler lohnt sich nur, wenn viele Krawatten zur Auswahl stehen.

 

Krawattenhalterungen

 

Wandhalterungen eignen sich ebenfalls, um die teils sehr wertvollen Stücke aufzubewahren. Sie funktionieren genauso wie ein Krawattenbügel. Die Krawatten werden hier hängend aufbewahrt und eine Montage an der Wand oder im Kleiderschrank ist relativ einfach. Krawattenhalter sind ebenfalls eine clevere Lösung für verschiedene Accessoires: Hier können nicht nur Krawatten aufbewahrt werden, sondern auch Gürtel oder Ketten.

Anzug, Hemd und Krawatte gehören einfach zusammen, sie strahlen Seriosität, Selbstvertrauen und Durchsetzungskraft aus. Vorausgesetzt natürlich, sie wurden stilvoll zusammengestellt und unterstreichen das Styling des Trägers. Kleider machen eben Leute und die Wahl der Kleidung spiegelt den Charakter wider. Das richtige Outfit kann Türen öffnen, es kann sie aber auch für immer verschließen.

 


Die Artikel könnten Sie auch interessieren:

 

Permanent Fashion für Anfänger

Halbformelles Outfit

Was ist Smart Casual Style

Die Krawatte im traditionellen Geschäftsalltag

Für Gelassenheit in der klassischen Herrenmode

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *