10 Aug
Color Blocking

Die einfarbige Krawatte (Uni-Krawatte)

 

Schlicht und zugleich edel und geschmackvoll kommt die Kleiderordnung für die einfarbige Krawatte gegenwärtig immer mehr in Mode. Zudem gibt es unifarbene Krawatten in beinahe unendlich vielen Schattierungen und vielen Webarten.

Insbesondere junge Männer bevorzugen Krawatten in einer Farbe. Besonders gefragt sind Krawatten aus üppiger Jacquardseide, die der Krawatte eine Struktur geben.

Der Dresscode für einfarbige Krawatten ist sehr übersichtlich: Die einfarbige Krawatte ist beinahe zu allen Anlässen einsetzbar, allerdings kommt es dabei sehr auf die Farbe an.

Für den festlichen Abend eignet sich die Krawatte in einer Farbe wie zum Beispiel Schwarz oder Anthrazit, auch zu besonderen Tagesanlässen darf sie etwa in gedeckten Rottönen und edlen Blautönen gern getragen werden.

In helleren Tönen kann man damit schick essen gehen: Zur Kleiderordnung im Büro wählt man am besten marineblau und weinrot, viele andere Töne sind möglich.

Im gepflegten Wochenendlook machen sich Rostbraun oder Grün besonders gut.

 


Die Artikel könnten Sie auch interessieren:

 

Die Krawatte mit Punkten

Die Krawatte im traditionellen Geschäftsalltag

Marke: Parsleykrawatte / Parsley-Krawatte

Die Krawatte mit Allover-Muster

Die Krawatte im modischen Geschäftsumfeld

 

Jan-Philipp Krämer sagt:

Hallo,

Ich habe eine Frage. Ich habe 2 neue Krawatten, eine in einem Bordeaux Ton, eine andere in strukturierter blauer Seide (ähnlich wie ein leichtes Strickmuster). Mein Anzug ist ein dunkler Marine Ton und beim Hemd habe ich die Wahl zwischen Weiß und Hellblau.
Meine Frage ist nun, ob ich alle Kombinationen im Geschäftsalltag (Consulting) tragen kann?

Danke, Jan

krawatte.net sagt:

Hallo Jan-Philipp,

grundsätzlich sind blau und rot recht klassische Farben, die sich sehr gut für den Geschäftsalltag eignen und die Kombination beider Farben ist ebenfalls sehr beliebt. Wichtig ist nur, dass z.B. die Blautöne (Anzug, Hemd, Krawatte) zueinanderpassen oder dass sich z.B. die rote Krawatte nicht zu stechend abhebt. An sich dürfte die strukturierte Krawatte auch kein Problem darstellen, allerdings kommt es hierbei auf den Dresscode Deiner Firma an, da strukturierte Krawatten (außer Streifen) grundsätzlich etwas lockerer wirken, als einfarbige. Am besten achtest Du einfach ein bisschen auf die Krawattenwahl der Kollegen.
Hier findest Du einige Styling-Beispiele für Kombinationen mit blauem Anzug: https://de.pinterest.com/krawatte_net/styling-ideen-blauer-anzug/

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *